Antwort schreiben 
Wacken Rocks Seaside (SLAYER!!!)

Dj SAM Offline
Böser Goth
****

krawallig ;-)
Beiträge: 651
Registriert seit: 15.05.2009
Beitrag #21
Re: Wacken Rocks Seaside (SLAYER!!!)
So, grade wieder zu Hause angekommen.

Eins der merkwürdigsten Festivals die ich bisher mitgemacht habe.
Die einzelnen Geschichten dazu schreibe ich später, jetzt nur ein kurzes Band-Resumé von Samstag und Sonntag.

Sahg:
Naja kann man sich ansehen, MUSS man aber nicht.

Vistims of Mdness:
Cover-Band, braucht man aber auch nicht wirklich und gut... naja eher Mittelmaß

Gorilla Monsoon:
Einer meiner drei absoluten Überraschungen und Highlights des Festivals.
Sehr geil, gut gespielt und haben mich richtig gerockt!

Parity Boot:
Ebenfalls eins der geheimen Highlights.
Das ging mal fett nach vorne!

Mamikaze Queens:
Ganz netter Punk´n Roll oder wie auch immer man das bezeichnet.
Aber dennoch irgendwie fehl am Platz.

Hank III:
Wiederum ein Highlight!!
Angefangen mit lustigem Country, Rock´n Roll fing im Laufe des Auftritts der zweite Sänger immer weiter mit einzusteigen, der aber offensichtlich eine etwas andere musikalische Ausrichtung hatte und offensichtlich dem Wahnsinn verfallen war.
Fast unmerklich gestaltete sich dann der musikalische Übergang von Country zu sowas ählnichem wie trashigem Metal-Core´n Roll bei dem der zweite Sänger das Ruder übernahm und Hank sich seinem wohverdientem Feierabend widmete.
Wie ein Irrer prügelte der Zweite dann über die Bühne, grunzte und rockte, als wenn es kein Morgen geben würde. Höhepunkt war (was ich widerum erschreckend und albern fand), als dieser eine Bierflasche nahm, sie am Mikrofonständer kaputt schmetterte und sich den Flaschenhals in die Stirn hämmerte. Binnen Sekunden lief ihm das Blut übers Gesicht und am Körper runter, aber das stachelte ihn nur noch mehr an und er ergab sich seinem offensichtlichen Wahnsinn vollkommen, sprang über die Bühne growlte und brüllte von Song zu Song bis das Spektakel schließlich vorbei war. Sowas hat Aurich noch nie gesehen, dementsprechend frenetisch war auch der Applaus.

Alestorm:
Tja... der Schlagzeuger ist ausgefallen, deswegen musste der Drumcomputer herhalten, der aber anfänglich auch nicht gewillt war das zu tun, wo er für konstruiert worden ist. Schließlich ergab er sich aber seinem Schicksal und die Band konnte anfangen. Letztendlich hätte ich mir gewünscht, er hätte weiter gestreikt, denn so dolle war das wirklch nicht, eher nervig auf Dauer.

Der W:
Hm.... meiner Meinung nach vollkommen überbewertet. Nette Texte, durschnittlicher Rock, noch dazu hat der Mann am Mischpult den Gesang viel zu leise geregelt. Eher Mittelmaß das ganze.

Debauchery:
Einfach geil! Ich bin weiß Gott kein Black Metaler, aber was die machen rockt! Irgendwas zwischen Death-Black und Rock´n Roll.
Gegrunze und Gegrowle gemischt mit harten Riffs und groovigem Rock´n Roll, das hat irgendwas, was mich packt. Leider haben sie meinen Lieblingssong nicht gespielt, aber es war trotzdem geil!

Volbeat:
Wie immer: Einfach nur geil, super sympatisch und fetter Rock´n Heavy Roll!! Immer wieder gerne!

Secrets of the Moon:
Naja... ok... musikalisch einwandfrei, eher was zum im stikken Kämmerlein hören wenn man mal sowas braucht. Sie waren sehr laut, aber sie rocken mich nicht, insofern in meinen Ohren eher etwas langweilig.

Slayer:
Hab mir den Anfang noch gegeben, aber ... naja, ich war nicht mehr wirklich in Stimmung und die Schmerzen und die Mittel dagegen rafften mich dahin, deswegen schreib ich lieber nix, bevor ich was schlechtes schreibe..

Sonntag:

Da der überschwengliche Regen uns zwang doch erstmal im Auto zu verweilen, beschränkten wir uns darauf die ersten Bands von unserem Presseparkplatz nur zu hören. war auch kein Verlußt.
Agatodaimon:
Hatte ich mir was besseres drunter vorgestellt.

Tribe:
Ging so vom hören her, war aber auch nichts herausragendes.

Krypteria:
Kenn ich ja schon, war somit auch kein Verluss sie nur zu hören.

Cripper:
Da waren wir auf dem Platz, die Sonne kam raus und alles war gut!
Man hat das Weib gerockt!!!
Geile Brüllstimme, fast besser als etliche >Kerle, die versuchen zu growlen.
Das Mädel hat nicht mehr auf den Rippen als ich, ist dabei noch super hübsch und fetzt auf der Bühne wie irre!
Absolut sympatisch und sehr gute Interaktin mit dem Publikum!!
Wegen mir hätten die auch zwei Stunden spielen können, denn was danach kam war auch nur Bruch bis Mittelmaß.

Freiwild:
Braucht kein Mensch! Wenn ich Onkelz hören will, dann mach ich ne CD rein oder fahr nach Tange. das was die da gemacht haben war einfach Bruch! Unterste Schublade!

Five and the red one:
Ganz nett, zu lieb, nur Mittelmaß.

Heaven Shall Burn:
Hier ging nix mehr, scheiß was auf die kaputte Bandscheibe, da musste ich rocken!
Ich kann sein gesächsel ja nicht ab, wenn er zwischen den Songs labert, aber diesesmal hat er mich glatt von den Socken gehaun!
Die Jungs spielen ein balladiges Intro, ich tanze... auf einmal kommt aus den Boxen:" Whow, seht Euch diese Frau an, wie sie tanzt... Bitte, hör nie damit auf, hör nie damit auf so zu tanzen!!" dabei zeigte er auf mich.... HIIIIIIILFÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ und niergendwo ein Loch zum verkriechen!!
Glücklicherweise fing dann der Song richtig an und ich konnte  mich moshend wieder unter die Menge mischen.
Es gab auch sogar einen Circle Pit!! Den kleinsten der Welt, um die Schlammpfütze ver der Bühne! Sehr lustige Sache! Wink

Girlschool:
*Gähn* nicht mein Fall, brauch nich nich, klang nach ner schlechten Doro-Kopie.

U.D.O.:
Eigenlich mag ich den ja nicht, aber gerockt hat er trotzdem! Solide, kraftvoll, fett! Die Alten sind eben doch noch die Besten!

Warpath:
Sind an mir vorüber gegangen, fand ich nicht so berauschend. Mittelamß-Thrash, ohne Seele wie ich finde.

Stratovarius:
Die Könner des Frickelmetal! Schön zu hören, aber so wirklich gerockt haben sie mich nicht. Ist mehr was für ein konkrestes Konzert, oder für zu hause, aber auf nem Fetsival eher anstrengend. Technisch allerdings einwandfrei und auch sehr sympatisch.

AXXIS:
Ganz ok, rocken gut was weg, interagieren sehr viel mit dem Publikum, teilweise zu albern und der Sänger zappelt mir zuviel herum.
Aber rocken mehr als Stratovarius.

Doro:
Die Frau ist ein musikalischer Profi, aber es wirkt alles aufgesetzt und künstlich. Schlimm genug war vor allem, dass sie nicht wußte wo sie war... "Hey es ist so geil bei Euch in Wacken zu sein!!! ...äh... beim Wacken in Seaside...." Gerockt hat sie trotzdem!! Absolutes Highlight: Ihr neuer Gitarrist, EX-After Forever. Was füe eine geile Sau!!! Laß mich deine Gitarre sein.... *sabber*

Torfrock:
*gähn* jaja beinhart wie renate´s granate mit  nachtschweiß bei odin auf rollo den wickinger tropft! Vielen vielen Danke!!! ich kanns nicht mehr hören!!

Edguy:
Hammer hammer hammer!!! Der Junge versteht, wie man Party macht und er hat richtig Spaß dabei!! Vor allem wußte er wo er war!! In OOOOSTFRIIIIESLAAAAND!!!!!!! Und er hat Jever getrunken!!! Supergeile Show, Megastimmung und unglaublich sympatisch!! Absolut TOP!!

Danach war dann für mich auch Schluß, Ohrenfeindt brauch ich glaub ich nicht, und in Ex ... kann ich auch nicht mehr hören!

So, das war es zum ersten, in den nächsten Tagen kommt dann das restliche Festival-Resumé.

Man lebt nur einmal, aber so wie ich lebe, ist einmal auch genug!
(Falco)

http://www.dj-sam-x.de
http://www.myspace.com/dj_sam_x
http://www.facebook.com/dj.sam.x
C---------------------------D-----------------------L
31.08.2009 00:29
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Moon_light Offline
Moderator
*****

i don't give a shit!
Beiträge: 4.354
Registriert seit: 17.05.2009
Beitrag #22
Re: Wacken Rocks Seaside (SLAYER!!!)
Bis auf Slayer scheine ich ja nix verpasst zu haben....nächstes Jahr dann Smiley

There is one Metallica. We have many styles, it's called Metallica.
James Hetfield

Meine CD Sammlung.
31.08.2009 00:38
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

oceanborn_girl Offline
Gothic doesn´t exist
*****

nulla vita sine musica
Beiträge: 3.997
Registriert seit: 15.05.2009
Beitrag #23
Re: Wacken Rocks Seaside (SLAYER!!!)
Berichterstattung Tag 3, 30.08.09

Stratovarius
Wie immer einfach nur  :herzi: :party3: :rock:

Axxis
Ich hab sie im Dezember 2007 schon mal in Bremen gesehen und wusste was ich erwartet. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Ich find sie super die rocken gewaltig.  Smiley

Doro
Tja, die Frau ist einfach nur blond -.-
Aber sie hat gerockt, hat mir gut gefallen, vor allem aber ihr neuer Gitarrist  Grin :stiel: *zu Sam rübergrins*

Torfrock
Da kann ich mich Sam nur anschließen. Einmal hab ich sie gesehen und das hat mir gelangt! Nicht nochmal bitte. Ich sag nur: "Lass meine Ohren in Ruhe!"  Lips Sealed

Edguy
Hammer, waren die geil! Tolle Stimmung, der Typ wusste wo er war (im Gegensatz zu vielen anderen Bands), er kann singen und tanzen, da kann sich so manches Weib ne Scheibe von abschneiden.
Tolles Band- Publikum- Verhältnis, sehr sympathisch. Jederzeit wieder!

Ohrenfeindt
Braucht kein Mensch! Musikalisch ein Abklatsch von Torfrock. Zum zweiten Mal sowas an dem Abend. Herzlichen Dank auch  Lips Sealed

In Extremo
Die einzige Band, an den ganzen 3 Tagen, die mit Pyros aufgetreten sind. Kam mir sehr entgegen, denn warm war es zu der Uhrzeit nicht mehr^^.
Tolle Show, tolle Pyros. Für meinen Geschmack haben sie zu viel vom aktuellen Album "Sängerkrieg" gespielt. Songs wie " Werd ich am Galgen hochgezogen" oder" Spielmannsfluch" ließen vergeblich auf sich warten, obwohl die ganze Meute vor der Bühne danach brüllte. Sie haben gerockt, mitgesungen, mit gesprungen, die Stimmung war super.
Es wurde lautstark der Spielmannsfluch gefordert, ohne Erfolg. Für mich ein Minuspunkt. Auf den hatte ich mich nämlich auch gefreut.
Dennoch ein würdiger Abschluss.


Ich fand das Festival auch eher durchwachsen. Vielleicht sollten sie das Ganze auf 2 Tage reduzieren, was ja wohl jetzt auch angedacht wird.

Positiv:
- keine Dixiklos, sondern nur Toilettenwagen, die sauber waren
- jederzeit eine gute Sicht auf beiden Bühnen
- die Bands waren alle bei bester Laune
- es war nicht zu voll, aber auch nicht zu leer. Gutes Mittelmaß

eher negativ:
- wenig Auswahl an Fressbuden
- an allen Bierständen die gleiche Auswahl an Getränken
- alkoholfreies war genauso teuer wie Bier (und die Auswahl war auch etwas mager: Becks, Alster, Wasser und Cola für je 3 € + 1 € Pfand und an jedem Stand dasselbe)
- keine Bude, wo es mal was Warmes zu Trinken gab (denn es war echt saukalt)
- ein viel zu kleiner Metalmarkt. Das Gelände hatte noch weit mehr Kapazität, als das was ausgenutzt wurde. Somit konnte man sich nicht mal eben zwischendurch die Zeit vertreiben, weil man in 5 Minuten durch war.
- der Weg vom Festivalgelände zum Camingplatz war viel zu weit. Hat mich zwar nicht betroffen, hab es mir aber erzählen lassen. Sage und schreibe 30 Minuten Fußmarsch trennten die beiden Orte! Ich denke, das ist viel zu weit und der Grund war (stand in der OZ), dass sich die Anwohner wohl letztes jahr beschwert hatten über die Lautstärke. Deshalb wurde der nach Außerhalb verlegt.
- Parkgebühr auf einem blöden Acker 2 € pro Tag!


Ich glaube, die Veranstalter müssen da noch so einiges ausbessern. Wenn man sich schon mit dem Wacken- Titel schmückt, sollte man doch erwarten können, dass man mehr geboten kriegt als das.
Hoffen wir auf nächstes Jahr.

"Wenn es darum geht, Musik zu genießen, dann ist es immer das Lied das zählt, nicht das Genre." T.H.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.08.2009 23:14 von oceanborn_girl.)
31.08.2009 23:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Oceanlady Offline
Evil
*****


Beiträge: 1.199
Registriert seit: 17.05.2009
Beitrag #24
Re: Wacken Rocks Seaside (SLAYER!!!)
(31.08.2009 23:12)oceanborn_girl link schrieb:Torfrock
Da kann ich mich Sam nur anschließen. Einmal hab ich sie gesehen und das hat mir gelangt! Nicht nochmal bitte. Ich sag nur: \"Lass meine Ohren in Ruhe!\"  Lips Sealed


hehe, ja das habe ich mir nach rock am schloss auch gedacht Cheesy

dancing is dreaming with legs
01.09.2009 16:15
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wacken 2014 - Bereits ausverkauft! (vorläufig) *selena* 4 620 07.08.2013 19:36
Letzter Beitrag: oceanborn_girl
  WACKEN OPEN AIR 01.08-03.08.2013 *selena* 5 1.098 22.09.2012 16:38
Letzter Beitrag: bara
  WACKEN Open Air 02.08 - 04.08.2012 *selena* 8 2.285 15.12.2011 00:43
Letzter Beitrag: Moon_light



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Neues aus der Galerie



Schwarzer Norden
auf Facebook


Du willst wissen welchen deiner Freunde Schwarzer Norden gefällt?
um Facebook den Zugriff auf deine Daten
zu erlauben und zusätzliche Features zu nutzen.