Antwort schreiben 
Vermisstenfälle: 23-jährige Carlina White klärt eigene Entführung auf

*selena* Offline
Moderator
*****

I'll be back!
Beiträge: 806
Registriert seit: 16.05.2009
Beitrag #1
Vermisstenfälle: 23-jährige Carlina White klärt eigene Entführung auf
Ein Fall aus den USA:
Zitat:21.1.2011: Im Jahr 1987 wurde Carlina White als Baby entführt. Der Fall wurde nie gelöst- Jetzt hat Carlina selbst ihre eigene Entführung aufgeklärt.

Sie war gerade einmal 19 Tage alt, als ihre Eltern Carlina White 1987 wegen ihres hohen Fiebers ins Krankenhaus in Harlem brachten. Eine Frau gab sich dort als Krankenschwester aus und bot ihre Hilfe an. Sie nahm das Baby an sich - und verschwand mit Carlina spurlos. Da es in dem Krankenhaus keine Überwachungskameras gab und die Polizei keine Verdächtigen ermitteln konnte, wurde der Fall nie geklärt. Carlina blieb verschwunden. Jetzt, 23 Jahre später, fand Carlina White selbst heraus, dass sie Opfer einer Entführung wurde und fand ihre wahren Eltern.
Verdacht wegen fehlender Geburtsurkunde

Verdacht schöpfte die 23-jährige, als sie den Führerschein machen wollte und die Frau, die sich bislang als ihre Mutter ausgegeben hatte, die dafür notwendige Geburtsurkunde nicht hatte. Laut Welt-Online soll die Frau, die sich als Carlinas Mutter ausgegeben hatte, ihren Lebensunterhalt mit Kreditkarten-Betrug und falschen Identitäten bestritten und Carlina auch mehrfach misshandelt haben.

Außerdem wurden ihr von ihrer falschen Mutter ständig verschiedene Versionen erzählt, was zum Beispiel das Datum ihrer Geburt angeht, die einmal im Juni und ein anderes Mal im Juli 1987 stattgefunden haben soll.

White recherchierte in Kidnapping-Internetseiten

Die fehlende Urkunde erregte Whites Verdacht und so begann sie damit, auf verschiedenen Kidnapping-Internetseiten zu recherchieren und suchte nach ihrem Steckbrief. Anfangs beschränkte sie ihre Suche auf den Staat Connecticut und die Suche verlief im Sand. Erst als sie ihre Recherche ausweitete, wurde sie schließlich fündig. Sie kontaktierte ein "missing children's centre" und erfuhr dort schlussendlich, dass sie die Tochter von Joy und Carl White ist. Ein DNA-Test räumte schließlich alle noch vorhandenen Zweifel aus.

Mysteriöse Schwangerschaft

Verwandte der Frau, die Carlina vor 23 Jahren entführt hatte, sprachen davon, dass diese im Sommer 1987 schwanger war und irgendwann mit Carlina als Baby auftauchte. Daher nahm jeder an, dass es sich um ihr Kind handeln würde. Allerdings wurde das leibliche Kind der Frau nie geboren und sie muss es irgendwann verloren, sich als Krankenschwester verkleidet und Carlina entführt haben.

Entführerin noch auf der Flucht

Die Entführerin selbst befindet sich derzeit noch auf der Flucht. Als ans Tageslicht kam, dass die Frau bereits mehrere Vorstrafen hat, zeigte sich Carlina aufgrund der von ihr erlittenen Misshandlungen wenig überrascht.

Carlina Whites Ziel ist ein eigenes Fotostudio

Carlina, die mit ihrer sechs Jahre alten Tochter in Georgia lebt, und ihre wahre Familie versuchen nun, zueinander zu finden und den Horror der Entführung zu vergessen. Sie geht geraderade zur Schule, um professionelle Fotografin zu werden, sagt sie. Irgendwann möchte sie dann ihr eigenes Fotostudio betreiben.

http://www.nypost.com/p/news/local/myste...8233OtpC2N


Das ist doch mal was erfreuliches bei den ganzen Vermisstenmeldungen auf der Welt. Smiley
Ein Glück für die richtigen Eltern. Keine Ungewissheit mehr und ihr Kind lebt.

Andere Eltern suchen noch...
Schaut ihr euch auf Facebook Deutschland findet euch oder woanders (Zeitung, Polizei HP...etc) auch ab und an die Vermisstenmeldungen von hier an?
Schon merkwürdig/schlimm wieviele Menschen einfach so verschwinden und nicht mehr auftauchen...


np: http://www.dailymotion.com/video/x20ao1_...ain_people

Keks?
Mein Dshini
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.2011 19:07 von *selena*.)
21.01.2011 19:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

archie Offline
Debug Unit
*****

cabellera contra cabellera
Beiträge: 3.824
Registriert seit: 29.05.2009
Beitrag #2
RE: Vermisstenfälle: 23-jährige Carlina White klärt eigene Entführung auf
Das ist wirklich mal erfreulich. Aber auch glücklich das es rausgekommen ist und sie tatsächlich alles noch wieder zurückverfolgen konnte.
Ich hab bisher nur was von solchen Vermisstenfällen mitbekommen wenn es in der Tageszeitung oder in den Nachrichten kam. Besonders darauf achten oder suchen tue ich allerdings nicht.
Merkwürdig würde ich es nicht nennen, dass Menschen verschwinden. Es sind leider in der Regel immer Kinder und es steckt ein krimineller Hintergrund dahinter und oft bleiben die Kinder verschwunden oder werden nur noch tot wiedergefunden.

Manche Menschen sind kompliziert, aber ich bin NP-Vollständig.
Der der ohne Promille ist werfe das erste Glas!
I'm an orange, that's a key, there's an emo clown on tv
If you aren't rememberd, then you never existed.
You've got to enjoy life. Or you'll end up wastin it
Mess with the best and die like the rest
21.01.2011 19:13
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Neues aus der Galerie



Schwarzer Norden
auf Facebook


Du willst wissen welchen deiner Freunde Schwarzer Norden gefällt?
um Facebook den Zugriff auf deine Daten
zu erlauben und zusätzliche Features zu nutzen.