Antwort schreiben 
Solitary Experiments - Phenomena

Messor Torvus Offline
Admin
*******

Ich raff das nicht. Ist das ne
Zaubershow?
Beiträge: 2.484
Registriert seit: 14.05.2009
Beitrag #1
Solitary Experiments - Phenomena
[Bild: 4260158836357.jpg]

Neben VNV Nation gibts ja auch noch andere Future Pop Bands denen es gelingt Songs mit gefühlvollen Melodien und Texten mit tanzbaren Beats zu kombinieren.

In diesem Bereich sind unter anderen Solitary Experiments sehr erfolgreich und die haben vor einiger Zeit auch noch ein neues Album auf den Markt geworfen.

Alles beginnt mit einem 3 Minuten Intro namens "Tilting at Windmills" bevor es mit dem ersten Lied "No Salvation" richtig los geht. Sphärische Synthies kombiniert mit einfach geil gesungenem Strophen gefolgt von einem mitreissendem Refrain. Da kann man schonmal Gänsehaut bekommen. Das Tempo wird auch mit den beiden folgenden Songs "Trial and Error" und "Epiphany" hochgehalten. "Epiphany" ist dann auch mein Lieblingssong auf dem Album. Fetter Beat und gleichzeitig wunderschöne gefühlvolle Synthiemelodien. Ab auf die Tanzfläche und die Atmosphäre aufsaugen.

"Quicksand" klingt dann schon minimalistischer und kühler. Gleichzeitig verzichtet der Song auch auf Standardbeats und etwas Tempo. Sorgt somit für Abwechslung. Bei "Beg your Pardon" wirds dann wieder melodischer aber ohne den typischen Standardbeat.

Dann wird es mit "Game Over" nochmal düsterer. Der Bass wird nochmal tiefer gestimmt und der Gesang bekommt eine wütende Komponente in den Strophen. "Now or Newer", "Steering Wheel" und "Stars" bieten wieder gelungene SE Sounds während "Beacon Light" als Synthie-Ballade ohne Gesang durchgeht. Eindeutig wieder was zum träumen und nachdenken.

Der letzte Song "Leb deinem Traum" erinnert etwas an Diary of Dreams kombiniert mit Solitary Experiments. Klingt aber ebenfalls wirklich gelungen.

Auf CD 2 haben einige Bands wie "Lord of the Lost" und "Ostfront" einige Songs von Solitary Experiments komplett neu in ihrem eigenen Stil und mit eigenem Sänger neu interpretiert. Es handelt sich also um richtige Cover Songs. "Pandoras Box" von Lord of the Lost eingespielt "Secrets" von LostAre sind richtig geile Gothic-Rock Songs geworden! Auch der Rest kann sich absolut hören lassen!

Insgesamt gebe ich 8 von 10 Leuchtfeuern!








[Bild: banner.jpg]
Seelenfeuer <---- klicke hier ----> EleKtroSmoG
Fledermäuse sind die neuen Satzzeichen!
07.02.2014 00:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Moon_light Offline
Moderator
*****

i don't give a shit!
Beiträge: 4.354
Registriert seit: 17.05.2009
Beitrag #2
RE: Solitary Experiments - Phenomena
Werde da auch mal ein Ohr riskieren. Smiley Future Pop mag ich ab und an.

There is one Metallica. We have many styles, it's called Metallica.
James Hetfield

Meine CD Sammlung.
07.02.2014 00:19
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Neues aus der Galerie



Schwarzer Norden
auf Facebook


Du willst wissen welchen deiner Freunde Schwarzer Norden gefällt?
um Facebook den Zugriff auf deine Daten
zu erlauben und zusätzliche Features zu nutzen.