Antwort schreiben 
Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?

Schattenlaeufer Offline
Moderator
*****

Nebel, Strobo und Industrial!
Beiträge: 886
Registriert seit: 15.05.2009
Beitrag #1
Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
Ich sprach neulich mit einem Kumpel darüber. Seit 2003 bin ich hier in der lokalen schwarzen Partylandschaft unterwegs. Wenn ich daran denke, wieviele schwarze Veranstaltungen es noch vor 5 Jahren hier in der Region gab, mache ich mir etwas Sorgen um den "Szene-Nachwuchs".

Es gab früher z. B. im Mark 4 (Ort: Zetel) den Schattentanz/Love never dies/Substanz und wie sie alle hießen. Jetzt nichts mehr. Auch im Tunis (Ort: Marx) gab es Phasen, in denen fast an jedem Wochenende etwas schwarzes lief (Synthetic 80s, Elektrosmog, Neue Deutsche Härte und viele mehr). Oder die ehemaligen Veranstaltungen in Oldenburg: Sleepless Nights im Amadeus oder die Fright Night in der Metro. Seit einiger Zeit warte ich auch vergebens auf das große (und eigentlich immer gut besuchte) Goth-Fest im Bremer Aladin/Tivoli. Ach ja, es gab ja noch den Cirque de lune in Oldenburg.

Aber in den letzten 3 Jahren wurde alles beständig weniger (bis auf wenige Ausnahmen - z. B. die Love never dies wird nun im Oldenburger Cadillac weitergeführt) und hat nun einen neuen Tiefpunkt erreicht. Was ist los? Fehlt der Szene-Nachwuchs?

Oder irre ich mich? Denn einige von den oben genannten Veranstaltungen gab es auch "erst" seit 2004 oder später (z. B. im Mark 4 seit 2004, Cirque de lune seit 2005). Evtl. ist es also so, als ginge gerade eine HOCH-Phase zu Ende. Es schrumpft also auf ein beständiges Niveau herab. Um das besser beurteilen zu können, muss man aber wissen, wie es vor 2004/2003 hier war. Also ihr "Alten", wie war es früher hier? Und was meint der Rest? Smiley

DENGLISCH und DEPPENLEERSCHRITTE - Modetorheiten überall.
Der Verfall einer Gesellschaft beginnt immer zuerst mit dem Verfall der Sprache - von Humboldt.
http://www.bfds.de/ - Bund für deutsche Schrift und Sprache
http://www.vds-ev.de/
http://www.frakturschriften.de/fraktursc...page=Index
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2012 19:07 von Schattenlaeufer.)
06.08.2012 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

RavenChild Offline
Chaosfee
****

...*umhertanz*
Beiträge: 564
Registriert seit: 28.05.2009
Beitrag #2
RE: Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
Es gibt zwar einige der regelmäßigeren Veranstaltungen nicht mehr, aber wenn ich so überlege gibt es doch noch mehere Möglichkeiten „schwarz“ wegzugehen.
Im Alhambra war vor kurzem eine schwarze Veranstaltung (habe nur leider auch erst zu spät davon erfahren, sonst hätte ich es gepostet).
Zwischendurch finden immer wieder die CollosseumCrash und LoveNeverDies statt.
Dann gibts noch einmal im Monat Gloomy und einmal Seelenfeuer.
Und im Anno findet zwischendurch noch, soweit ich weiß, die CarpeNoctem statt.

...Ist zwar auch für mich gefühlt nicht mehr so viel wie früher...aber zumindest noch so, dass man mindestens jede 2.Woche zu guter Musik kommt.
Bin glaub ich ganz froh dass mein musikalisches Interesse etwas breiter gefächert ist, so dass Oldenburg mit der Umbaubar, dem Polyester, Alhambra, Marvins, Maarleys uvm. auch immer was für mich bereit hält.
06.08.2012 19:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Moon_light Offline
Moderator
*****

i don't give a shit!
Beiträge: 4.354
Registriert seit: 17.05.2009
Beitrag #3
RE: Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
Also ich gebe Ravenchild in dem Punkt recht, das wenn man einen zu eng gestrickten Musikgeschmack hat, wohl auch schneller ohne entsprechende Party da steht. Andererseits erinnere ich gern an die Metalparty im Tunis oder den Elfentanz, wo sich einfach niemand sehen lies. So eine Veranstaltung kostet Geld und wenn keine Gäste kommen, macht man als Club halt was, was auch gut besucht wird und stampft die nicht laufende Party ein. So wie es das Mark 4 getan hat.

Ich z.B. hätte gern mal wieder eine Metalparty wo nicht nur Death/Black gespielt wird, aber auch die gibt's nicht wirklich.

Was das Seelenfeuer angeht, als ich zu euch stieß im Jahre 2008, war es richtig gut besucht. Dann folgte ein Einbruch und nun ist es seit einiger Zeit meiner Meinung nach wieder auf einem guten Niveau und angenehm voll. Mir selbst reicht auch eine Party im Monat. Der Gloomy ist zwar auch ganz nett, aber so absolut nicht meine musikalische Richtung.

Ansonsten weiche ich ab und an auch auf Bremen aus, z.B. die Gothica ist cool.

There is one Metallica. We have many styles, it's called Metallica.
James Hetfield

Meine CD Sammlung.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.08.2012 14:31 von Moon_light.)
07.08.2012 13:42
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

RavenChild Offline
Chaosfee
****

...*umhertanz*
Beiträge: 564
Registriert seit: 28.05.2009
Beitrag #4
RE: Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
(07.08.2012 13:42)Moon_light schrieb:  Ich z.B. hätte gern mal wieder eine Metalparty wo nicht nur Death/Black gespielt wird, aber auch die gibt's nicht wirklich.

Wäre dann nicht das Amadeus in Oldenburg was für dich?
Und, auch wenn es vielleicht nicht der beste Tipp ist, aber das Palazzo ist musikalisch auch nicht sooo schlecht...
07.08.2012 14:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Henkersbraut Offline
Flauschkönigin
*****

Summertime Sadness
Beiträge: 2.351
Registriert seit: 12.06.2009
Beitrag #5
RE: Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
(07.08.2012 13:42)Moon_light schrieb:  Also ich gebe Ravenchild in dem Punkt recht, das wenn man einen zu eng gestrickten Musikgeschmack hat, wohl auch schneller ohne entsprechende Party da steht.

So sieht es aus. Außerdem sind wir hier nun wirklich am A**** der Welt auf dem Lande im hohen Norden, da ist es doch ganz normal dass es nicht für jede noch so außergewöhnliche Musikrichtung regelmäßig eine bestimmte Party gibt. Man kann ja schon froh sein, dass es überhaupt Schwarze Partys in der Gegend gibt. Da muss man auch nicht sooooo anspruchsvoll sein, es gibt sicherlich Regionen, wo das Partyangebot für spezielle Musikgeschmäcker noch geringer ausfällt.

Mir persönlich reicht eine einzige Party im Monat und auch das muss nichtmal unbedingt immer sein. Bin nicht so der Partymensch, mir reicht es auch Musik zu Hause laut aufzudrehen. Tongue

Und man sollte nicht vergessen, dass auch der Laden von den Partys Gewinn machen muss. Und das ist bei Musikrichtungen, die kaum ein Mensch hört, eben schwierig. Erst recht hier auf dem platten Land.

~*I want to believe*~
07.08.2012 17:43
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Missing Link Offline
Evil
*****

holla the woodfairy
Beiträge: 1.093
Registriert seit: 26.07.2009
Beitrag #6
RE: Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
Doch, früher konnte man gefühlt ständig weggehen. Zu Schulzeiten war ich Dienstags im Ama beim Metal Meltdown, Mittwochs in der Metro bei der Going Underground, Donnerstags im Ama bei DT, Freitags im Ama bei der Rocknacht und Samstags entweder beim Cirque oder im Tunis oder in Bremen. Das war schon "mehr" und ein größerer Zusammenhalt à la "jeder kennt jeden". Da funktionierten die Foren allerdings auch noch besser, sodass noch deutlich mehr private Veranstaltungen, Juggern im Schlogi, Stammtische etc hinzukamen.

In letzter Zeit habe ich aber auch selbst weniger Zeit, sodass ich die LND zum Beispiel dauernd verpasse. Vermutlich werde ich zu den privaten Sachen einfach nicht mehr eingeladen, und gewisse Stammtische interessieren mich auch deutlich weniger...

Planet Earth is blue, and there is nothing I can do.
07.08.2012 21:11
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Chaco Offline
Evil
*****

Chi! <3
Beiträge: 1.257
Registriert seit: 15.05.2009
Beitrag #7
RE: Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
Ich kann nur schreiben, woran es in Aurich liegt, dass von dort kaum noch Leute kommen:
Sie sind alle (auch ich) aus verschiedensten Gründen schlicht weg gezogen. Momentan gibt es dort nur noch drei oder vier Personen, die mehr oder weniger regelmäßig auf schwarze Partys gehen.
Dagegen waren die Auricher noch 2007/8 regelmäßig mit drei-vier Autoladungen voll Gästen vertretten...

Chaco

Mau! ^^
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.08.2012 22:37 von Chaco.)
07.08.2012 22:00
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Moorhexe Offline
Böser Goth
****

streifenhörnchen
Beiträge: 373
Registriert seit: 23.10.2009
Beitrag #8
RE: Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
und dann ist da noch der Generationenbruch, wenn die einen "alt" und "sesshaft" bzw Eltern werden und der Nachwuchs, der jetzt ja tw. auch aus den Discos geworfen wird, wenn er unter 18 ist, dann endlich Führerschein und hoffentlich Partymotivation hat. Und dann kommtd as Alter für Ausbildung und Studium und dann sind sie z.T auch wieder weg...

I just look sweet and innocent.
08.08.2012 18:46
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

~DaS*IcH~ Offline
schwarz-buntes ICH
****

kuschel-ich
Beiträge: 741
Registriert seit: 26.12.2009
Beitrag #9
RE: Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
Ich wohn nun seit über 18jahren im Herzen Ostfrieslands (Aurich) und ich muss sagen, dass es mich hier in der Stadt fast nie reizt, auf Tour zu gehen. Ich mag die Parties hier nicht und bin die letzten Male mit schlechter Laune nach Hause gegangen... Selten (2-3x im Jahr) geh ich dann mal ins Rahmann, da mag nur niemand mit... Dann trink ich lieber nichts und fahr iwo hin, was meistens OL oder Marx heißt.

Und um mal weiter aufs Tunis einzugehen: Die Meisten hier, gehen nur zum Seelenfeuer hin, dabei finden inzwischen wieder viele nette Events dort statt... Dieses Jahr ist es schon öfter vorgekommen, dass ich spontan hingefahren bin und es hat sich mMn immer gelohnt, und wenns nur ein lustiger Kneipenabend war (auch ohne Alk).
08.08.2012 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

violet Offline
Böser Goth
****


Beiträge: 599
Registriert seit: 10.08.2009
Beitrag #10
RE: Party-Rezession im Weser-Ems-Gebiet?
Das alte Rocktheater in Oldenburg findet gar keine Erwähnung?
08.08.2012 22:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Neues aus der Galerie



Schwarzer Norden
auf Facebook


Du willst wissen welchen deiner Freunde Schwarzer Norden gefällt?
um Facebook den Zugriff auf deine Daten
zu erlauben und zusätzliche Features zu nutzen.