Antwort schreiben 
Haustiere: vom Züchter, von Privat, aus dem Tierheim, aus dem Ausland..etc?!

*selena* Offline
Moderator
*****

I'll be back!
Beiträge: 806
Registriert seit: 16.05.2009
Beitrag #1
Haustiere: vom Züchter, von Privat, aus dem Tierheim, aus dem Ausland..etc?!
Mich würd mal interessieren woher ihr eure Haustiere habt. Smiley

Man hört ja immer wieder die Worte: "Im Tierheim gibt es genug Tiere, die dringend ein Zuhause brauchen" wenns um die Neuanschaffung eines Haustieres geht.  Was aber auch nicht immer einfach ist, je nachdem was für einen Vorbesitzer das Tier hatte...
Das Wörtchen Züchter ist auch in vielen Köpfen negativ belastet wegen Geldmacherei, Tierausbeutung...etc andererseits bedeuten seriöse Züchter meist ein gesundes Tier.
Dann gibts noch die Privatpersonen und dann auch noch das Ausland.
Ausland: Fundtiere, ausländisches Tierheim=>Vermittlung nach z.b. Deutschland und auch noch leider der Tierhandel z.b. aus Polen.
Letzteres ist äußerst kritisch weil diese Tiere unter schlechten Bedingungen aus Kartons heraus verkauft werden: meist ist das Tier bereits krank ...andererseits gibt es genug Menschen die diesen Tieren helfen wollen und sie aus Mitleid kaufen, blöderweise sorgen sie grad durch diesen Kauf dafür, dass der Handel mit solchen Tieren weitergeht.

Was sind so eure Erfahrungen? Wie ist eure Meinung zu dem Thema? Seid ihr bewusst gegen eine Art dieser "Tiervermittlung", wenn ja warum? ..usw

Keks?
Mein Dshini
05.11.2010 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Nuit Offline
Böser Goth
****

grrrh...
Beiträge: 402
Registriert seit: 12.10.2009
Beitrag #2
Re: Haustiere: vom Züchter, von Privat, aus dem Tierheim, aus dem Ausland..etc?!
Wir hatten unsere Kanninchen damals von einer Familie aus dem Kindergarten bekommen, weil von denen die Kanninchen Junge bekommen hatten. Unser Kater kommt von einer Familie, die einen Hund hatte und sich dann den Kater dazugeholt hatte. Allerdings hat unser Kater extreme Angst vor Hunden, weshalb er dann wegmusste und zu uns gekommen ist.
Ich finde, man muss sich immer überlegen, woher man sich ein Tier holt. Allerdings halte ich nicht viel von diesen Rettungsaktionen aus Spanien für Hunde, da man sich dann auch hier in Deutschland ein Tier aus dem Tierheim holen könnte. Meine Erfahrungen mit Hunden aus Spanien (Teneriffa o.Ä.) sind, dass die Hunde jedes mal total gestört waren (zwei Bekannte von mir haben sich jeweils einen Hund von da geholt). Da kann man es sich auch hier aus dem Tierheim holen.

Wer andere erkennt, ist gelehrt.
Wer sich selbst erkennt, ist weise.
Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte.
Wer sich selbst besiegt, ist stark.
Wer zufrieden ist, ist reich.
Wer seine Mitte nicht verliert, ist unüberwindlich. - Laotse
05.11.2010 18:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

violet Offline
Böser Goth
****


Beiträge: 599
Registriert seit: 10.08.2009
Beitrag #3
Re: Haustiere: vom Züchter, von Privat, aus dem Tierheim, aus dem Ausland..etc?!
meine ratten sind aus einer notfallvermittlung.
die beiden kater stammen von einem tierschutzhof und sind voll und ganz in ordnung (bis auf wiederkehrenden schnupfen bei dem kleinen).
die katze stand einfach vor der tür und hat beschlossen bei uns zu wohnen.
ich würds in keinem fall anders machen. züchter sind in diesem fall für mich vollkommen überflüssig.
06.11.2010 09:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Prince of the Darkness
Gast


 
Beitrag #4
Re: Haustiere: vom Züchter, von Privat, aus dem Tierheim, aus dem Ausland..etc?!
Unsere Hündin haben wir von einem super guten Freund bekommen  Smiley
06.11.2010 21:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

DarkSilence
Gast


 
Beitrag #5
Re: Haustiere: vom Züchter, von Privat, aus dem Tierheim, aus dem Ausland..etc?!
Wir haben unseren Hund von Privat. Zuerst haben wir uns im Tierheim erkundigt, aber da gab es nur ausgewachsene Hundis. Ich wollte aber lieber einen Welpen, ihn selbst erziehen. Züchter kam für mich nicht in Frage, da ich Mischlingshunde bevorzuge. Die sind weniger anfällig und Papiere oder einen Adelstitel braucht mein Hundi nun wirklich nicht. Ein Tier aus dem Ausland zu holen finde ich nicht so gut, da es für die Tiere viel zu stressig (teilweise auch tödlich) ist und ich mir nie eine "Katze im Sack" kaufen würde.
07.11.2010 15:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Was für Haustiere habt ihr? *selena* 68 18.744 13.01.2016 14:27
Letzter Beitrag: *selena*



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Neues aus der Galerie



Schwarzer Norden
auf Facebook


Du willst wissen welchen deiner Freunde Schwarzer Norden gefällt?
um Facebook den Zugriff auf deine Daten
zu erlauben und zusätzliche Features zu nutzen.