Antwort schreiben 
Haustieranschaffung - das Ratgebertopic

*selena* Offline
Moderator
*****

I'll be back!
Beiträge: 806
Registriert seit: 16.05.2009
Beitrag #1
Haustieranschaffung - das Ratgebertopic
Worauf sollte man eurer Meinung nach achten, bevor man sich ein Haustier zulegt?

Was würdet ihr einem absoluten Anfänger auf jeden Fall raten?

Worüber sollte er/sie sich vor der Tieranschaffung Gedanken machen?

Keks?
Mein Dshini
21.01.2011 03:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

archie Online
Debug Unit
*****

cabellera contra cabellera
Beiträge: 3.824
Registriert seit: 29.05.2009
Beitrag #2
RE: Haustieranschaffung - das Ratgebertopic
Gedanken machen sollte man sich definitiv immer über den Pflege- und Zeitaufwand. Hat man die nötige Zeit sich mit dem Tier je nach dem zu beschäftigen oder vereinsamt das Tier bei einem zu hause.
Dann bei Vögeln vorallem das man sich vllt am besten gleich zwei zulegt, da diese Tiere ein soziales Umfeld von Artgenossen brauchen.

Manche Menschen sind kompliziert, aber ich bin NP-Vollständig.
Der der ohne Promille ist werfe das erste Glas!
I'm an orange, that's a key, there's an emo clown on tv
If you aren't rememberd, then you never existed.
You've got to enjoy life. Or you'll end up wastin it
Mess with the best and die like the rest
21.01.2011 09:26
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

amsterdamschnitte Offline
Böser Goth
****

ohh ich bin so böse- mir
geht das schwarz aus
Beiträge: 654
Registriert seit: 30.06.2009
Beitrag #3
RE: Haustieranschaffung - das Ratgebertopic
archie hat ja schon angefangen *g*

ui sehr schönes thema

also zuerst einmal gehen wir auf ein tierschutzgesetz ein in dem es heißt das man dem tier so viel platz bieten muss das ihm kein schaden zugefüght wird.

das heißt habe ich genug platz !

dann gibt es tiere die einen bestimmten anspruch haben an ihre umgebung d.h. wenn ich mir ein tier hole wie z.b. eine schlange, frosch, echse usw. muss ich mit technischen hilfsmittel das richtige klima herstellen ( luftfeuchtigkeit/ wärme ) sowie auch gedanken machen über so simple sachen ob es dort winter gibt - muss ich mein tier überwintern und wenn ja wie ?

zu den oberen punkt kommt dann gleich die frage - kann ich die stromkosten tragen und auch ggf. arztkosten für untersuchungen ?

hat das tier ein sozialverhalten oder halte ich es besser alleine ?

darf ich das tier halten - gesetz - z.b. in niedersachsen sind potenziele gefährliche tiere verboten für die man aber eine sonderausnahme beantragen kann ( ist mit viel arbeit verbunden )

bin ich bereit mich für das tier zu kümmern d.h. dem tier die nahrung zu bieten das es braucht - es gibt tiere die sind keikel in dem was sie fressen

mach ich den dreck weg dem das tier macht ?

gibt es möglicherweise eine allergie ?

kommt mein partner mit dem tiel klar ?

hmmm muss eben frühstücken *g*

:woll04:

[Bild: dght-mitglied_2.gif][/img]
21.01.2011 09:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

DarkSilence
Gast


 
Beitrag #4
RE: Haustieranschaffung - das Ratgebertopic
Hab schon gefrühstückt, deshalb mach ich hier mal weiterGrin

Als erstes stellt sich die Frage, WAS für ein Tier ich mir anschaffen will und ob es überhaupt zu mir und meiner Lebenssituation passt. Man sollte sich auf jeden Fall vorab über ein Tier gut informieren ( Bücher, Internet, Züchter...)
Wenn ich mich z.B. für einen Hund entschieden habe, überlege ich mir, wo bekomme ich ein Tier, das meinen Wünschen gerecht wird? Tierheim, Züchter oder doch lieber von Privat?
Dann sollte man sich im Klaren sein, dass nicht nur die Anschaffungskosten auf einen zukommen. Ein Tier braucht jeden Tag Futter. Dann stehen Impfungen an, vielleicht auch mal teure Tierarztkosten. Einige Tiere brauchen auch Spezialfutter. Hunde z.B sollte man versichern und die Hundesteuer muß auch bezahlt werden.

Ist die Wohnung groß genug? Kann ich das Tier artgerecht halten? Dann finde ich das Umfeld sehr wichtig. Gibt es hier genug Grünflächen, wo man Gassi gehen kann? Habe ich die Zeit, mich ausgiebig ums Tier zu kümmern? Haustiere können einen sehr einschränken. Wenn ich viel verreise, dann brauch ich mir kein Tier ins Haus holen, es sei denn, ich kann mir eine Tierpension leisten. Leider kommt es immer wieder vor, dass Tiere einfach zur Urlaubszeit ausgesetzt werden. Diese Tierhalter haben sich vorher KEINE Gedanken gemacht.

Was steht im Mietvertrag? Ist Tierhaltung überhaupt erlaubt?
Was würden meine Nachbarn zur Anschaffung eines Hundes sagen? Dieses würde ich im Vorfeld abklären, um evtl. Ärger zu vermeiden.

Da ich selbst Hundebesitzerin bin, bin ich hier mal von einer Anschaffung eines Hundes ausgegangen. Je nachdem , für welches Tier man sich entscheidet, gibt es unterschiedliche Kriterien.
21.01.2011 12:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Neues aus der Galerie



Schwarzer Norden
auf Facebook


Du willst wissen welchen deiner Freunde Schwarzer Norden gefällt?
um Facebook den Zugriff auf deine Daten
zu erlauben und zusätzliche Features zu nutzen.