Antwort schreiben 
1 jahr unbezahlter urlaub.

bouncing bastard Offline
Gentleman
*****

@gammel
Beiträge: 871
Registriert seit: 26.05.2009
Beitrag #1
1 jahr unbezahlter urlaub.
hallo,
ich habe den gedanken mich für ca. 1 jahr von meinem arbeitgeber unentgeltlich beurlauben zu lassen um mich beruflich neu zu orientieren.
geht sowas überhaupt? muß der arbeitgeber das erlauben? hat man ein anrecht darauf? hat das schon mal einer von euch gemacht? wie sind die erfahrungen?

danke schonmal im voraus.

Wer lautstark behauptet dagegen zu sein ist "in"!
Wer diese widerum kritisiert macht die Mode von morgen.
Morgen......... Morgen werde ich wieder für den Frieden sein!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.11.2010 11:38 von bouncing bastard.)
14.11.2010 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]

Bad-Max Offline
Goth
***


Beiträge: 133
Registriert seit: 27.05.2009
Beitrag #2
Re: 1 jahr unbezahlter urlaub.
Ich habe die Möglichkeit mich für 5 Jahre freistellen zu lassen.
Glaube aber nicht das, das gesetzlich vorgeschrieben ist.

Mitleid bekommst du geschenkt!Neid mußt du dir verdienen!

Ein Ostfriese ist das höchste was ein Mensch werden kann!

Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
14.11.2010 12:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren [ ^ ]
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Eure Vorsätze für's neue Jahr Henkersbraut 46 8.560 05.01.2012 11:13
Letzter Beitrag: J-Na



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Neues aus der Galerie



Schwarzer Norden
auf Facebook


Du willst wissen welchen deiner Freunde Schwarzer Norden gefällt?
um Facebook den Zugriff auf deine Daten
zu erlauben und zusätzliche Features zu nutzen.